Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung
ConTax Muschlin & Partner Foto 03
ConTax Muschlin & Partner Foto 04
ConTax Muschlin & Partner Foto 05
ConTax Muschlin & Partner Foto 06
ConTax Muschlin & Partner Foto 07
ConTax Muschlin & Partner Foto 08
ConTax Muschlin & Partner Foto 09
ConTax Muschlin & Partner Foto 10
ConTax Muschlin & Partner Foto 11
ConTax Muschlin & Partner Foto 12
ConTax Muschlin & Partner Foto 13
ConTax Muschlin & Partner Foto 14
ConTax Muschlin & Partner Foto 15
ConTax Muschlin & Partner Foto 16
ConTax Muschlin & Partner Foto 17
ConTax Muschlin & Partner Foto 18
ConTax Muschlin & Partner Foto 19
ConTax Muschlin & Partner Foto 20
ConTax Muschlin & Partner Foto 21
ConTax Muschlin & Partner Foto 22
ConTax Muschlin & Partner Foto 23

Wir suchen eine/n Steuerfachangestellte/n

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich jetzt bei uns.
Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung.

zurück

Betriebskostenabrechnung: Förmeleien muss der Vermieter nicht mitmachen

Ein Vermieter sollte – aus Sicht des Mieters – einen Posten „geleistete Vorauszahlungen: Null“ in die Betriebskosten-Abrechnung aufnehmen, nachdem er diese Zahlungen eingestellt hatte. Sein Argument:

Fehle die Position, so sei die Abrechnung rechtlich unwirksam. Der Bundesgerichtshof sah das anders. Der Vermieter musste den gewünschten Posten nicht aufnehmen, weil es „sinnlose Förmelei“ sei. Insgesamt dürften „an die Abrechnung in formeller Hinsicht keine zu hohen Anforderungen gestellt werden“. BGH, VIII ZR 197/11

Steuerberater | Steuerberatung | Steuerberatungskanzlei Rostock | Steuerberater Rostock





© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG