Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung
ConTax Muschlin & Partner Foto 03
ConTax Muschlin & Partner Foto 04
ConTax Muschlin & Partner Foto 05
ConTax Muschlin & Partner Foto 06
ConTax Muschlin & Partner Foto 07
ConTax Muschlin & Partner Foto 08
ConTax Muschlin & Partner Foto 09
ConTax Muschlin & Partner Foto 10
ConTax Muschlin & Partner Foto 11
ConTax Muschlin & Partner Foto 12
ConTax Muschlin & Partner Foto 13
ConTax Muschlin & Partner Foto 14
ConTax Muschlin & Partner Foto 15
ConTax Muschlin & Partner Foto 16
ConTax Muschlin & Partner Foto 17
ConTax Muschlin & Partner Foto 18
ConTax Muschlin & Partner Foto 19
ConTax Muschlin & Partner Foto 20
ConTax Muschlin & Partner Foto 21
ConTax Muschlin & Partner Foto 22
ConTax Muschlin & Partner Foto 23

Wir suchen eine/n Steuerfachangestellte/n

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich jetzt bei uns.
Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung.

zurück

Vollkaskoversicherung: Falsche Angaben beim Tachostand lassen Schutz verfliegen

Das Kammergericht Berlin hat entschieden, dass Pkw-Halter seiner Kfz-Versicherung gegenüber korrekte Angaben bezüglich seines gestohlenen Autos machen muss. Gibt er bewusst einen niedrigeren Kilometerstand an, so muss die Versicherung nicht zahlen. Einem solchen Geschädigten sei Arglist vorzuwerfen.

In dem konkreten Fall hatte der Kfz-Besitzer eine Laufleistung von 33.000 km angegeben, obwohl er diesen Stand bereits bei einem Unfall ein Jahr zuvor genannt hatte. Da er monatlich jedoch 1.000 bis 1.500 Kilometer fuhr, wurde seine Falschangabe schnell offensichtlich. Damit hat er nicht „alles zur Aufklärung des Schadensfalles beigetragen“ – und ging leer aus. KG Berlin, 6 U 194/12

ConTax Muschlin & Partner
Ihr Steuerberater in Rostock

Steuerberater | Steuerberatung | Steuerberatungskanzlei Rostock | Steuerberater Rostock





© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG