ConTax Muschlin & Partner Foto 03
ConTax Muschlin & Partner Foto 04
ConTax Muschlin & Partner Foto 05
ConTax Muschlin & Partner Foto 06
ConTax Muschlin & Partner Foto 07
ConTax Muschlin & Partner Foto 08
ConTax Muschlin & Partner Foto 09
ConTax Muschlin & Partner Foto 10
ConTax Muschlin & Partner Foto 11
ConTax Muschlin & Partner Foto 12
ConTax Muschlin & Partner Foto 13
ConTax Muschlin & Partner Foto 14
ConTax Muschlin & Partner Foto 15
ConTax Muschlin & Partner Foto 16
ConTax Muschlin & Partner Foto 17
ConTax Muschlin & Partner Foto 18
ConTax Muschlin & Partner Foto 19
ConTax Muschlin & Partner Foto 20
ConTax Muschlin & Partner Foto 21
ConTax Muschlin & Partner Foto 22
ConTax Muschlin & Partner Foto 23

Wir suchen eine/n Steuerfachangestellte/n

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich jetzt bei uns.
Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung.

zurück

Witwerrente: Für mehr als zwölf Monate nachträglich wird nicht gezahlt

Stellt ein Witwer den Antrag auf eine Witwerrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erst ein Jahr nach dem Tod seiner Frau, so steht ihm nur für zwölf Monate nachträglich die Witwerrente zu.

Dies gilt auch dann, wenn er sich – ärztlich attestiert – sieben Monate lang in einer psychischen Ausnahmesituation befunden hatte. Er hätte nach dem Urteil des Rentenversicherers und auch des Gerichts danach noch reichlich Zeit gehabt, den Rentenantrag zeitgerecht zu stellen, meinten die Richter des Sozialgerichts Trier. SG Trier, S 3 R 296/07

Steuerberater | Steuerberatung | Steuerberatungskanzlei Rostock | Steuerberater Rostock





© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG