Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung
ConTax Muschlin & Partner Foto 03
ConTax Muschlin & Partner Foto 04
ConTax Muschlin & Partner Foto 05
ConTax Muschlin & Partner Foto 06
ConTax Muschlin & Partner Foto 07
ConTax Muschlin & Partner Foto 08
ConTax Muschlin & Partner Foto 09
ConTax Muschlin & Partner Foto 10
ConTax Muschlin & Partner Foto 11
ConTax Muschlin & Partner Foto 12
ConTax Muschlin & Partner Foto 13
ConTax Muschlin & Partner Foto 14
ConTax Muschlin & Partner Foto 15
ConTax Muschlin & Partner Foto 16
ConTax Muschlin & Partner Foto 17
ConTax Muschlin & Partner Foto 18
ConTax Muschlin & Partner Foto 19
ConTax Muschlin & Partner Foto 20
ConTax Muschlin & Partner Foto 21
ConTax Muschlin & Partner Foto 22
ConTax Muschlin & Partner Foto 23

Wir suchen eine/n Steuerfachangestellte/n

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich jetzt bei uns.
Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung.

zurück

Unfallversicherung: Ob nicht angeschnallt oder zugeknallt kein Problem, aber...

Erleidet ein Arbeitnehmer auf dem Weg von der Arbeit nach Hause alkoholisiert einen Unfall (hier mit 2,8 Promille), so bedeutet das nicht unbedingt, dass die Berufsgenossenschaft für die daraus resultierenden Verletzungen nicht aufkommen müsste.

Es kommt darauf an, was die „allein wesentliche Ursache“ für den Unfall war. Auch ist unbedeutend, ob der Unfall passierte, während der Arbeitnehmer nicht angeschnallt war, weil „verbotswidriges Handeln“ den Versicherungsschutz nicht ausschließt, etwa absolute Fahruntüchtigkeit.

Hier wurde der Witwe des Mannes, der bei dem Unfall tödlich verunglückte, jedoch die Witwenrente verweigert, weil kein Ereignis „infolge einer versicherten Tätigkeit“ zu seinem Tod geführt habe. Er war ohne erkennbaren Grund von der Fahrbahn abgekommen, also ohne ein technisches Versagen seines Pkw, ohne widrige Straßenverhältnisse und ohne „andere äußere Einwirkungen“. Damit könne nicht festgestellt werden, dass es „eine versicherte Verkehrsgefahr war, die sich im Abkommen von der Straße verwirklicht“ habe.

BSG, B 2 U 19/11 R

ConTax Muschlin & Partner
Ihr Steuerberater in Rostock

Steuerberater | Steuerberatung | Steuerberatungskanzlei Rostock | Steuerberater Rostock





© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG