Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung
ConTax Muschlin & Partner Foto 03
ConTax Muschlin & Partner Foto 04
ConTax Muschlin & Partner Foto 05
ConTax Muschlin & Partner Foto 06
ConTax Muschlin & Partner Foto 07
ConTax Muschlin & Partner Foto 08
ConTax Muschlin & Partner Foto 09
ConTax Muschlin & Partner Foto 10
ConTax Muschlin & Partner Foto 11
ConTax Muschlin & Partner Foto 12
ConTax Muschlin & Partner Foto 13
ConTax Muschlin & Partner Foto 14
ConTax Muschlin & Partner Foto 15
ConTax Muschlin & Partner Foto 16
ConTax Muschlin & Partner Foto 17
ConTax Muschlin & Partner Foto 18
ConTax Muschlin & Partner Foto 19
ConTax Muschlin & Partner Foto 20
ConTax Muschlin & Partner Foto 21
ConTax Muschlin & Partner Foto 22
ConTax Muschlin & Partner Foto 23

Wir suchen eine/n Steuerfachangestellte/n

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich jetzt bei uns.
Wir freuen uns über Ihre aussagefähige Bewerbung.

zurück

Kampf gegen illegale Downloads: In Spanien soll es eine Steuer auf Internet-Links geben

Mit einer Steuer auf Internet-Links will Spanien den illegalen Download digitaler Inhalte eindämmen. Ziel ist der Schutz des Urheberrechts. Wer gegen die neuen Regelungen verstößt, kann mit bis zu 300.000 Euro Geldstrafe belegt werden oder sechs Jahren Gefängnis. Dies schreibt das Magazin “Focus” am 28.07.2014 auf seinen Internetseiten.

Die Internet-Branche sieht die Maßnahmen kritisch. Vor allem auf Online-Geschäfte dürfe sich die Steuer auswirken. Denn diese hängen oft von der Verlinkung auf andere digitale Inhalte ab. Die Neuregelung nimmt laut „Focus“ allein soziale Netzwerke von der Steuer aus. „Focus“, Internetmeldung vom 28.07.2014

ConTax Muschlin & Partner
Ihr Steuerberater in Rostock

Steuerberater | Steuerberatung | Steuerberatungskanzlei Rostock | Steuerberater Rostock





© Webdesign & Werbeagentur psn media GmbH & Co. KG